Abkühlung im Museum suchen

Sonja Reupert (Foto: Maria Sonntag) hat ihren Urlaub an der Ostsee noch vor sich. Was nicht schlimm ist. Denn bei den derzeitigen Temperaturen kann die 49-Jährige wunderbar in ihrem Garten am Teich entspannen. "Nur den Fischen geht es nicht ganz so gut. Denen wird das Wasser knapp", erzählt Reupert, die aus Chemnitz stammt und der Liebe wegen nach Kirchbach gezogen ist.

An ihrem Arbeitsplatz im Webmuseum Oederan sind die Temperaturen noch erträglich. "Tatsächlich haben wir keinen Einbruch bei den Besucherzahlen vernommen. Wahrscheinlich entfliehen die Leute gerne der Hitze", vermutet Reupert, die sich um die Museumskasse sowie die Touristinformation kümmert und im Museum mit anfasst, wo gerade Hilfe gebraucht wird. (fbä)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...