Auto in Brand gesteckt

Niederwiesa.

Mehrere tausend Euro Schaden sind bei einem Autobrand in Niederwiesa entstanden. Wie die Polizei mitteilt, hat in der Nacht zu Freitag gegen 1 Uhr an der Straße Am Grünen Hang auf einem Privatgrundstück ein unter einem Carport abgestellter Ford in Flammen gestanden. Sie konnten durch die zügig alarmierte Feuerwehr zwar schnell gelöscht, der hohe Schaden aber nicht vermieden werden. Ein Brandursachenermittler hat am Freitag den Brandort untersucht. Er geht laut Polizeiangaben von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die weiteren Ermittlungen führt eine Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei und prüft dabei auch Zusammenhänge zu ähnlichen Bränden in den vergangenen Wochen in Chemnitz und in der näheren Umgebung. (bp)

Zeugenhinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizeiinspektion unter der Rufnummer 0371 3873448 entgegen.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.