Blasmusik und Sonnenschein

Gute Auslastung der Sparte "Am Flöhastrand": Nur sechs Gärten stehen leer. Dies und 90 Jahre wurden gefeiert.

Flöha.

Die Gäste ließen es sich gestern Vormittag unter den Sommerschirmen der Gaststätte "Rosenheim" bei Klängen der Flöhaer Blasmusikanten gut gehen. Der Frühschoppen war Teil der Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums 90 Jahre Kleingartensparte "Am Flöhastrand" Flöha, die am Wochenende stattfanden. Der Samstag war zunächst einem Kinderfest vorbehalten, am Abend sorgten die Wezelbacher Musikanten für Unterhaltung. Wer in Erinnerungen schweben oder sich ganz einfach über die Historie der Anlage informieren wollte, konnte im Rosenheim die Chronik der Sparte studieren. Dort waren Fakten über Gründung im Jahr 1928 ebenso zu lesen wie über die Entwicklung zu DDR-Zeiten oder die Herausforderungen, die nach der Hochwasserkatastrophe 2002 zu meistern waren. "Unsere Kleingartenanlage umfasst insgesamt 280 Parzellen. Über die Auslastung können wir uns nicht beklagen. Denn nur sechs davon stehen aktuell leer. Allein in diesem Jahr haben wir 15 Kleingärten an neue Pächter übergeben", sagte Raik Otto. Der 28-Jährige ist seit Mai 2017 Vorsitzender der Sparte. Er kennt sich in der Anlage gut aus, hat er doch vor acht Jahren den Garten von seiner Oma übernommen. Es gibt in den Reihen der Laupenpieper aber auch Kleingärtner, die ihre Scholle am Flöhastrand bereits seit mehr als sechs Jahrzehnten bewirtschaften.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...