Preisgeld für sieben Vereine vergeben

Ideenwettbewerb rund um ein naturnahes Umfeld

Gahlenz.

Sieben Vereine aus der Region - in Oederan, Falkenau, Schellenberg, Eppendorf, Gahlenz und Schönerstadt zu Hause - haben sich erfolgreich am Ideenwettbewerb "Unser Verein für ein naturnahes Umfeld" beteiligt. Sie dürfen sich über ein Preisgeld freuen, das zwischen 500 und 900 Euro beträgt. Es wurde am Montagabend bei einer Veranstaltung in Pockau übergeben.

"Über die Höhe der Zuwendung hat eine Jury befunden, die sich ihre Entscheidung auf keinen Fall leicht gemacht hat. Denn die Vereine haben ausnahmslos ambitionierte Vorhaben eingereicht", sagte Regionalmanagerin Andrea Pötzscher. Initiator des Programms war der "Verein zur Entwicklung der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal" mit Büro in Gahlenz.

"Wir haben uns dabei unter anderem die Ziele gesetzt, die gemeinnützige Vereinsarbeit und Förderung des ehrenamtlichen Engagements zu unterstützen, die Selbstverantwortung und das Umweltbewusstsein von Bürgern und Vereinen und den ländlichen Raum durch Gestaltung eines naturnahen und nachhaltigen Umfeldes zu stärken", sagte Andrea Pötzscher. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...