Räte entscheiden über Förderverein

Mittweida.

Der Beitritt der Stadt Mittweida zum Förderverein "FreundInnen der europäischen Kulturregion Chemnitz 2025" ist am Donnerstag Thema im Stadtrat. Die Räte sollen über den Beitritt sowie die die Zahlung einer Aufnahmegebühr in Höhe von 3500 Euro entscheiden. Der Förderverein war laut Stadtverwaltung im Dezember 2020 gegründet worden. Die Stadt Mittweida habe sich in der Gründungsversammlung dazu bekannt, Gründungsmitglied zu werden. "Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur in der Region Chemnitz", heißt es. "Der Verein unterstützt insbesondere Initiativen und Projekte zur Vorbereitung, Entwicklung, Durchführung und Nachbereitung der europäischen Kulturhauptstadt Chemnitz 2025 im Umland von Chemnitz." Ein Schwerpunkt sei die Etablierung des Kunstwanderweges "Purple Path". (lkb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.