In Langenau sind die Indianer los

Hängerfest ist am Wochenende auf dem alten Schulsportplatz in Langenau gefeiert worden. Anlass war das 20-jährige Bestehen des Tolleranten Narrenclubs. Wegen der trüben Wetteraussichten hatten die Indianer des Faschingsclubs die Kinderveranstaltung flugs ins Festzelt verlegt. Dort waren für Groß und Klein zahlreiche Stationen aufgebaut, wie Kinderschminken, Trödelmarkt, Kuchenbasar und Geschicklichkeitswettbewerbe. So war an der Station mit Kanone und kleinen Bällen vor allem Zielsicherheit gefragt. Auch galt es, Hindernisse wie pendelnde Säcke zu meistern. Die Mitstreiter mussten unter einer Kutsche durchkriechen und über einen Kutschwagen klettern - und das möglichst schnell. Am Samstagabend sorgten Blue Effekt und DJ Kai für Stimmung. Los ging die Fete bereits am Freitag mit der Band RMC a Tribute to Rammstein. Die Langenauer Narren unterhalten im Ort alljährlich in der fünften Jahreszeit mit ihrem Programm und luden zuletzt unter anderem zum Bauernball und zu einer Party zum Kult der 90er-Jahre ein. (mer)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...