Banker erkunden den Wissenschaftsstandort Mittweida

34 Vorstandsmitglieder von 15 Volksbanken aus ganz Deutschland haben sich am Donnerstag bei einem Rundgang im Zentrum für Medien und soziale Arbeit der Hochschule Mittweida ein Bild von der Bildungseinrichtung gemacht. Zudem wurden sie im Rathaus der Stadt empfangen und nutzten das Treffen am Abend für einen Abstecher auf das Gelände der Landesgartenschau in Frankenberg. Erstmals seit Jahren war die Volksbank Mittweida Gastgeber für das jährlich stattfindende Treffen von Vorständen von Volksbanken und Raiffeisenbanken aus ganz Deutschland. Mit der Hochschule ist die Volksbank über mehrere Projekte verbunden, so bei der Entwicklung von Internet-Technologien. Der Rektor der Hochschule Professor Ludwig Hilmer freute sich, dass sich die "hochkarätigen Gäste unseres langjährigen Partners Volksbank für die Region und den Wissenschafts-standort Mittweida interessieren". (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...