Expertin referiert zum Thema Plastik

Mittweida.

Wie die Welt ohne Plastik aussehen könnte, beleuchtet Julia Kaufhold in einem Vortrag am heutigen Donnerstagabend im Mittweidaer Gymnasium. Kaufhold, die zu dem Thema auch Fragen beantwortet, ist Diplomingenieurin mit Schwerpunkt Kunststofftechnik und Leichtbau. Die Veranstaltung findet in Kooperation der Volkshochschule Mittelsachsen, der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen und und dem BUND Sachsen statt. Wie die Veranstalter mitteilen, biete unter anderem der Plastikatlas von Heinrich-Böll-Stiftung und BUND Daten und Fakten über eine Welt voller Kunststoff. Er zeige: Die Hauptursache für die Plastikkrise liegt nicht bei den Verbrauchern, sondern bei international agierenden Unternehmen, hieß es weiter. (bp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...