Feuerwehr - Wehrleiter stellt sich erneut zur Wahl

Kriebstein.

Der derzeit kommissarisch eingesetzte Wehrleiter von Kriebstein, Sven Knechtel (Foto), ist der einzige Bewerber für den ehrenamtlichen Posten. Bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist am Montag konnten sich Kandidaten für die Wahl der Gemeindewehrleitung im Januar 2019 melden. Wie die Kriebsteiner Bürgermeisterin Maria Euchler bestätigte, haben sich Sven Knechtel für den Wehrleiterposten und Ingo Geißler als Stellvertreter beworben. Es gebe keine weiteren Bewerber. Die Feuerwehr wird kommissarisch geleitet, nachdem Knechtel im Januar dieses Jahres nicht einmal die Hälfte der Stimmen erhalten hatte. Für den Fall war in der früheren Fassung der Feuerwehrsatzung nicht festgelegt, ob bei einem zweiten Wahlgang auch eine einfache Mehrheit der Stimmen ausgereicht hätte. In der neuen Satzung ist nun das Wahlprozedere so beschrieben, dass bei einer möglichen Stichwahl auch eine einfache Mehrheit der Stimmen der Wahlberechtigten ausreichend wäre.jl

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...