Gewerbegebiet - IMM hält an Neubauplänen fest

Mittweida.

Die schon vor Jahren avisierten Neubaupläne des Mittweidaer Elektronikdienstleisters IMM im Gewerbegebiet West werden laut Unternehmensangaben nach wie vor verfolgt. Vor dem Hintergrund habe die Stadtverwaltung jetzt die Option für ein noch unbebaute Grundstück für IMM um weitere zwei Jahre verlängert, erklärte der geschäftsführende Gesellschafter der IMM electronic GmbH, Detlev Müller. Nun will das Unternehmen laut Müller innerhalb dieser zwei Jahre ein Konzept für den möglichen Neubau im Gewerbegebiet vorlegen. Dazu habe man als Partner ein Generalplanungsunternehmen gewonnen. Bereits im Jahr 2011 hatte der IMM-Chef einen Produktionshallenanbau am Standort im Gewerbegebiet angekündigt, das entsprechende Grundstück hatte sich die 150 Mitarbeiter zählende Firma damals schon gesichert. Die Neubaupläne wurden in den Jahren danach nicht realisiert, vielmehr konzentrierte sich IMM von ehemals neun Firmenstandorten auf nun noch zwei im Gewerbegebiet West. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...