Hochschule - Studentenrat investiert in Projekte

Mittweida.

Der Studentenrat (Stura) der Hochschule Mittweida hat Zuschüsse von insgesamt 100.000 Euro für studentische Projekte und Veranstaltungen beschlossen. Das teilte der jetzt in dieser Funktion bis März 2020 bestätigte Stura-Geschäftsführer Gordon Guido Os- wald mit. Zuschüsse fließen unter anderem für Partys zum Semesterbeginn, für das Bergfest am 15. Mai sowie Exkursionen zu Partneruniversitäten. Finanziell gefördert werde auch die internationale Arbeit des Studentenrates. Der Rat ist das höchste studentische Selbstverwaltungsgremium der hiesigen Hochschule. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...