Kulturverein erhält 8000 Euro

Dresden/Ehrenberg.

Der Förderkreis Centro Arte Monte Onore aus dem Kriebsteiner Ortsteil Ehrenberg ist am Mittwoch in Dresden mit dem Innovationspreis Weiterbildung des Freistaates Sachsen geehrt worden. Mit seinem Theaterprojekt "Marco Polo" belegte der Verein den zweiten Platz. Der Preis ist mit 8000 Euro dotiert. Unter der künstlerischen Leitung von Vereinschef Pier Giorgio Furlan brachten im Februar dieses Jahres Menschen mit und ohne Behinderungen, mit psychischen Erkrankungen sowie Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund das Stück mit den Reiseberichten Marco Polos zur Aufführung im Chemnitzer Opernhaus. Derzeit ist an der Volkshochschule Chemnitz eine Ausstellung über das Projekt des Ehrenberger Vereins zu sehen. Ausgestellt sind unter anderem Requisiten des Theaterstücks. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...