11.000 Euro Schaden bei Zusammenstoß

Lunzenau.

Unverletzt davongekommen sind ein Fahrer und eine Fahrerin bei einem Unfall am Sonntagmorgen in Lunzenau. Es entstand jedoch hoher Schaden. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, wollte gegen 6.45 Uhr der 45-jährige Fahrer eines Dacia von der Schillerstraße auf die vorfahrtsberechtigte Altenburger Straße auffahren. An der Einmündung kam das Auto auf winterglatter Straße nicht rechtzeitig zum Stehen und stieß mit einem auf der Altenburger Straße stadtauswärts fahrenden Skoda (Fahrerin: 58) zusammen. Der bei dem Unfall entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 11.000 Euro. (bp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.