Kabel werden in Erde verlegt

Zettlitz.

Seit Ende September lässt Energieversorger Mitnetz zwischen Zettlitz und Ceesewitz auf einer Länge von rund anderthalb Kilometern das Stromkabel in die Erde verlegen und baut im Anschluss die Masten der Freileitung ab. Nach Angaben des Versorgers kostet das Projekt rund 165.000 Euro und soll in etwa sechs Wochen abgeschlossen sein. "Die Wartung oder auch Einsätze bei Störungen in diesem Abschnitt haben uns in der Vergangenheit erheblich gefordert", erklärte Mitnetz-Projektleiter Jörg Naumann. Die künftige Versorgung mittels Erdkabel werde die witterungsbedingte Störanfälligkeit im Bereich der Gemeinde Zettlitz deutlich reduzieren. (grün)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.