18-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Ottendorf-Okrilla (dpa/sn) - Bei einem Arbeitsunfall in Ottendorf-Okrilla (Landkreis Bautzen) hat ein 18-Jähriger schwere Kopfverletzungen erlitten. Der junge Mann wollte am Freitag einen Sattelzug einweisen, wie die Polizei am Samstag in Görlitz mitteilte. Dabei wurde er von dem Fahrzeug und einer Mauer eingeklemmt. Er wurde am Freitag mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Dresden geflogen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...