82-Jähriger gerät in Baustelle in Gegenverkehr und stirbt

Leipzig (dpa/sn) - Ein 82-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall am Mittwoch auf der Bundestrasse 2 südlich von Leipzig getötet worden. Nach Zeugenaussagen war der Mann in einem Baustellenbereich mit seinem Wagen immer weiter auf die Gegenfahrbahn geraten und schließlich mit einem Transporter zusammengestoßen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der 82-Jährige wurde in dem nahezu völlig zerstörten Wrack eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Der 54 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ob bei dem 82-Jährige vor dem Unfall ein medizinischer Notfall vorlag, wird nach Polizeiangaben untersucht. Mehrere Medien hatten über den Unfall berichtet.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.