Autos in Bischofswerda in Flammen: 26 000 Euro Sachschaden

Bischofswerda (dpa/sn) - Zwei Autos sind in Bischofswerda am frühen Dienstagmorgen in Brand geraten. Sie standen nur wenige hundert Meter voneinander entfernt. Zunächst sei die Feuerwehr in die Innenstadt gerufen worden, teilte die Polizei mit. Dort brannte ein erst drei Wochen altes Auto aus noch ungeklärter Ursache aus. Der Sachschaden wurde mit 20 000 Euro angegeben. Zwei Stunden später wurde der Feuerwehr ein Autobrand nur wenige hundert Meter entfernt gemeldet. Die Feuerwehr konnte die Ausbreitung des Brandes erst eindämmen, als schon ein weiterer Wagen und ein Gartenzaun durch die Hitze des Feuers in Mitleidenschaft gezogen worden waren. Auch beim zweiten Brand war die Ursache zunächst unklar. Der Sachschaden betrug diesmal 6000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...