Betrunkener Autofahrer nach Unfall eingenickt

Oederan (dpa/sn) - In ungewöhnlicher Parkposition hat ein betrunkener Autofahrer im mittelsächsischen Oederan seinen Wagen abgestellt und ein Nickerchen gemacht: Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann in der Nacht zum Sonntag im Ortsteil Frankenstein mit seinem Wagen von der Straße abgekommen. Anschließend rollte er rund 30 Meter über eine Wiese, fuhr zwei Begrenzungspfähle um und landete mit seinem Auto halb auf der Seite liegend im Kemnitzbach. Dort fanden die Beamten einer Polizeistreife den unverletzten Mann schlafend vor. Ein Alkoholtest zeigte 1,52 Promille im Atem an. Seinen Führerschein zogen die Beamten daraufhin ein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...