EHV Aue am Ende chancenlos gegen HSG Nordhorn-Lingen

Aue (dpa) - Handball-Zweitligist EHV Aue hat sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten HSG Nordhorn-Lingen mit 28:33 (15:20) verloren. Benas Petreikis war am Samstag vor 1430 Zuschauern mit acht Treffern bester Auer Werfer, für Nordhorn erzielte Georg Pöhle zwölf Tore. Die Mannschaft von EHV-Trainer Stephan Swat, die den Klassenverbleib schon vor dem 36. Spieltag perfekt gemacht hatte, konnte gegen den Aufstiegskandidaten nur bis zum Zwischenstand von 12:12 (22.) mithalten. Anschließend setzten sich die Gäste bis zur Pause auf fünf Tore ab. Nach dem Seitenwechsel bauten die Nordhorner ihre Führung weiter aus und feierten am Ende einen ungefährdeten Sieg.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...