Einschusslöcher im Fenster einer Flüchtlingswohnung

Dresden (dpa/sn) - In zwei Fenstern seiner Wohnung im Dresdner Plattenbauviertel Gorbitz hat ein junger Eritreer drei Einschusslöcher festgestellt. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag ermittelt der Staatsschutz in dem Fall. Die äußere Verglasung der Fenster der Einzimmerwohnung in der fünften Etage, in der der 30-Jährige allein lebt, sei beschädigt, aber nicht durchschlagen worden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen für die Tat, die auf die Zeit zwischen 22 Uhr und 22.30 Uhr am Vorabend datiert wird. Der Eritreer hatte die Einschusslöcher am Samstag entdeckt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...