Erneute Sturmwarnung für Sachsen: Züge fahren langsamer

Dresden (dpa) - Wegen einer erneuten Sturmwarnung stellt sich der Bahnbetreiber Länderbahn auf Einschränkungen ein. Aus Sicherheitsgründen seien die Lokführer angewiesen worden, langsamer zu fahren, teilte die Länderbahn am Sonntag in Dresden mit. Das Unternehmen betreibt den Trilex in Ostsachsen und die Vogtlandbahn sowie im benachbarten Bayern die Waldbahn und Alex-Süd. Für beide Länder lägen Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes vor. Sturmtief «Eberhard» solle von Sonntagmittag bis Montagmorgen Sturm mit Orkanböen bringen. Je nach Gefährdungslage sei auch eine Einstellung des Verkehrs nicht ausgeschlossen, teilte die Länderbahn mit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...