Feuer beim Grünflächenamt: Dichter Rauch steigt auf

Leipzig (dpa/sn) - Auf dem Gelände des Leipziger Grünflächenamtes hat es am Mittwochabend gebrannt. «Hier brennen Blätter, Laub und Äste, die auf einem großen Haufen lagen», sagte eine Sprecherin der Polizei. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und löschte die Flammen am frühen Morgen. «Wenn solche Dinge in Brand geraten, ist die Rauchentwicklung immer erheblich», sagte die Sprecherin. Anwohner sollten deswegen Fenster und Türen geschlossen halten. Verletzte gab es nicht. Die Feuerwehr geht laut Polizei mittlerweile davon aus, dass das Feuer auf Selbstentzündung zurückgeht. Ein abschließende Untersuchung der Brandursache steht noch aus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...