Gasleitung angebohrt: Straßen vorübergehend gesperrt

Plauen (dpa/sn) - Bauarbeiter haben in Plauen versehentlich eine Gasleitung angebohrt und damit vorübergehend die Sperrung mehrerer Straßen und die Schließung einer Tankstelle in der Innenstadt ausgelöst. Anwohner hatten am Samstagnachmittag den Notruf gewählt, weil sie Gasgeruch wahrgenommen hatten, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr führte daraufhin an verschiedenen Orten Gasmessungen durch, am späten Abend konnte der Schaden schließlich behoben werden. Alle Sperrungen wurden aufgehoben. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unklar.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...