Gerichtsmitarbeiterin durch Böller am Kopf verletzt

Dresden (dpa/sn) - Eine Angestellte des Dresdner Amtsgerichts ist durch die Explosion eines Böllers verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte ein Unbekannter den Böller am Dienstagmorgen angezündet und vor den Eingang des Gerichts geworfen. Er traf die 43-Jährige am Kopf. Die Frau musste medizinisch versorgt werden. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...