Kretschmer: Neuer CDU-Chef soll auch Kanzlerkandidat werden

Berlin (dpa) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, dass der neue CDU-Vorsitzende auch Kanzlerkandidat werden sollte. «Wenn Sie mich fragen, ob er es soll oder sollte, würde ich sagen «Ja». Wir haben damit auch gute Erfahrungen», sagte Kretschmer im Podcast «Morning Briefing» von Gabor Steingart, der am Freitag erschien. «Aber es muss am Ende eine Verständigung mit der CSU geben», betonte der CDU-Politiker.

Auf ihrem für Dezember geplanten Parteitag haben die Delegierten der CDU die Wahl zwischen Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen als neuen CDU-Vorsitzenden. Als möglicher Kanzlerkandidat wird aber auch immer wieder der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder gehandelt.

11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 7
    1
    censor
    25.09.2020

    Also mit anderen Worten: Kretzschmer möchte keinen Söder im Kanzleramt.