Liveticker zum Nachlesen: So liefen die OB-Wahlen in Chemnitz, Zwickau und der Region

Jetzt kostenlos testen

Testen Sie unser Digitalabo Premium
einen Monat lang kostenfrei


Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen (inkl. FP+)
  • inklusive kompletter Berichterstattung zur OB-Wahl

Sie sind bereits registriert? 

66 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    3
    JFLR
    21.09.2020

    @Lexisdark

    Ich behaupte gar nicht, dass es mir bei Tag24 "besser" gefällt.

    Ich sage lediglich , dass die es irgendwie auch hinbekommen; und wenn man etwas so triviales wie einen Liveticker hinter einer Bezahlwand versteckt, dann sollte die hieran geäußerte Kritik vielleicht nicht unbedingt mit einer stellvertretend-schnippischen "Dann geh doch zu den anderen"-Antwort bedacht werden. Von "immer alles Gratis" ist gar nicht die Rede, diesen Strohmann gebe ich also gerne zurück.

    Im Übrigen habe ich ein Abo, daher geht diese neunmalkluge Empfehlung leider an mir vorbei.

  • 5
    5
    Lexisdark
    21.09.2020

    @JFLR Wenn es Ihnen bei tag24 besser gefällt, dann sollten Sie sich auch dort belesen. Oder das Abo der Freien Presse zulegen. Immer alles gratis zu bekommen ist längst vorbei.

  • 13
    7
    JFLR
    20.09.2020

    @Pixelghost

    völlig korrekt, was Sie (vielleicht etwas moralinsauer für einen Sonntagabend... ) schreiben - aber: a) kriegt es Tag24 auch kostenlos hin und b) erwartet man bei einem Liveticker keine publizistische, im wochenlangen Voraus recherchierte Meisterleistung, sondern eine bündige und zweckmäßige Information aus einem aktuellen Geschehen.

    Bei einer fundierten Analyse einer Wahl im Nachhinein, wenn ein wenig Hirnschmalz und Herzblut geflossen sind, halte ich eine Paywall für völlig legitim - aber nicht bei einem Liveticker.

  • 26
    15
    Pixelghost
    20.09.2020

    @JFLR, für Sonntagsarbeit Geld zu bekommen ist für Journalisten und Mitarbeiter, die Onlineauftritte zu administrieren haben kein Geschenk. Diese Zeit ist Arbeitszeit und zu vergüten

    Gilt i.Ü. auch für Altöle anderen Berufszweige, die sonntags arbeiten. Und, dass der Nutzer dieser Leistung dafür bezahlt doch wohl klar.

    Von diesem Geld zahlen die Leute nämlich in die Rente ein oder betreiben private Vorsorge.

    Wird doch überall darüber gejammert, dass die Renten so niedrig sind....aber Hauptsache die Zeitung berichtet am Sonntag kostenlos.

  • 29
    31
    Kastenfrosch
    20.09.2020

    Ich bin überrascht bis entsetzt, wieviele Wähler dem blassen SPD-Kandidaten ihre Stimme für die kommenden sieben Jahre geben. Frau Patt kann immerhin reden und vermittelt eine Idee, wie ein Chemnitz unter ihrer Ägide aussehen könnte. Vielleicht wird mit der Wahl Schulzes der Wunsch nach Kontinuität zum Ausdruck gebracht.
    Es wird interessant sein, welche Kandidaten im zweiten Wahlgang verzichten, und für wen sich diese dann aussprechen.

  • 25
    33
    JFLR
    20.09.2020

    Einen Liveticker zur OB-Wahl hinter der Bezahlschranke verstecken; 2020 ist diese Wundertüte, die immer und immer wieder faszinierende Geschenke offenbart...