Millionen für neue Linienbusse in Leipzig

Leipzig (dpa/sn) - Sachsen unterstützt die Leipziger Verkehrsbetriebe beim Kauf von 50 neuen Fahrzeugen mit rund 4,3 Millionen Euro. Dafür sollen 16 Gelenkbusse und 34 Standard-Linienbusse angeschafft werden, teilte das Verkehrsministerium am Donnerstag mit. «Ein attraktiver ÖPNV braucht moderne Fahrzeuge. Deshalb freue ich mich, dass die Leipziger Verkehrsbetriebe mit gutem Beispiel vorangehen und in die Zukunft investieren, mit abgasarmen und barrierefreien Linienfahrzeugen», sagte Verkehrsminister Martin Dulig (SPD). Für die neuen Busse soll die gleiche Anzahl an alten Fahrzeugen ausgemustert werden. Die Lieferung der modernen Busse ist ab September 2020 geplant.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.