Nach Brand: Mehrere Menschen erleiden Rauchvergiftung

Markranstädt (dpa/sn) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Markranstädt (Landkreis Leipzig) haben mehrere Menschen Rauchvergiftungen erlitten. Die Polizei ging von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher am Dienstag erklärte. Mehrere Bewohner wurden von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet. Vier wurden demnach ins Krankenhaus gebracht, sechs weitere ambulant versorgt. Den Angaben der Polizei zufolge brach das Feuer am Montag im Bereich des Treppenhauses aus. Von dort aus sei der Rauch durch das Gebäude gezogen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.