Neuer Zug für Strecke Leipzig - Chemnitz

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    Zeitungss
    22.07.2019

    Wübra2019: Zur Erinnerung, der Grundstein für die heutigen Zustände im Bahnbetrieb wurde am 01.01.1994 unter großer Begeisterung der Bevölkerung gelegt. Die Ernte wird nun eingefahren, was man nicht wahrhaben möchte, die Initiatoren gleich gar nicht.
    Und @Eichelhäher65, Schienenersatzverkehr gab es schon zu allen Zeiten bei Bauarbeiten im Streckennetz, welcher noch nie als angenehm empfunden wurde.

  • 2
    0
    Eichelhäher65
    21.07.2019

    Ich kann Wübra2019 nur recht geben. Vor allem, da ich jetzt den Schienenersatzverkehr mit Bussen bis zum Haltepunkt Küchwald erlebt habe. Das ist wirklich einen Zumutung, vor allem für Ältere und Reisende mit Koffern. Praktisch kann man von Chemnitz aus keine Bahnreise in Richtung Norden mehr problemlos antreten ! Unfassbar !

  • 6
    0
    Wübra2019
    15.07.2019

    Es ist eigentlich eine Schande für unseren Freistaat. Auf einer Hauptstrecke keine zuverlässige und angemessene Zugverbindung.
    So etwas kann und darf es nicht geben, vor allem nach so vielen Jahren . Wo ist hier die Kontrolle und die Aufsicht ?
    Wer ist verantwortlich ?
    Darüber sollte man einmal schreiben und diskutieren.