Sachsen wird Gastland der weltweit größten Reisemesse ITB in Berlin

Dresden/Berlin (dpa/sn) - Sachsen wird Gastland der weltweit größten Reisemesse in Berlin. Im kommenden Jahr werde der Freistaat zunächst «Offizielle Kulturdestination der ITB Berlin 2021» und ein Jahr später Gastland, teilten die Messe Berlin, das Sächsische Staatsministerium für Kultur und Tourismus und die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH am Freitag mit.

«Mit diesem Titel verbindet sich eine besondere Möglichkeit, auf Sachsen als herausragendes Kultur- und Städtereiseziel von Weltrang in der Kombination mit unverwechselbaren Naturerlebnissen aufmerksam machen zu können», sagte Barbara Klepsch (CDU), Staatsministerin für Kultur und Tourismus, laut Mitteilung am Freitag.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.