Schließungen bescheren Zoos in Sachsen hohe Verluste

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    Interessierte
    13.04.2020

    Das verstehe ich auch nicht , warm die Zoos nicht geöffnet haben , wo doch keine Touristen ( in Leipzig) in den Städten sind - sein dürfen …

  • 5
    2
    Tauchsieder
    12.04.2020

    Der Eine geht z.B. in den Supermarkt, legt sich ein Stück Butter in den Wagen und geht an die Kasse = erlaubt. Der Andere will sich im Baumarkt eine Packung Schrauben in den Wagen legen und würde dann zur Kasse gehen = geht nicht.
    Augenmaß fehl am Platz, oder sollte man lieber sagen - ohne Hirn und Verstand -?

  • 7
    2
    cn3boj00
    11.04.2020

    Warum darf man nicht mit Abstand - ggf. mit Mundschutz - in den Zoo? Man könnte die Besucherzahlen begrenzen. Ist nicht gefährlicher als im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt oder auf manchen Spazierwegen.