Unbekannter Baumkletterer entkommt in Leipzig der Polizei

Leipzig (dpa/sn) - Ein sturer Mann auf einem Baum im Leipziger Mariannenpark hat Ordnungsamt, Polizei und Feuerwehr beschäftigt. Der Unbekannte wurde am Mittwoch von Mitarbeitern des Ordnungsamtes in einer Baumkrone in 25 Metern Höhe entdeckt und sollte zu seiner eigenen Sicherheit hinuntergeholt werden, wie die Polizei Leipzig am Donnerstag mitteilte.

Da der Mann sich weigerte, auf den Erdboden zurück zu kehren, habe das Ordnungsamt Polizei und Feuerwehr in den Mariannenpark gerufen. Als die Einsatzkräfte den Unbekannten mittels Drehleiter vom Baum holen wollten, sei dieser noch höher gestiegen. Erst als die Einsatzkräfte sich zurückgezogen hatten, verließ der Unbekannte heimlich den Baum und den Park, hieß es weiter von der Polizei.

Kletterhilfen am Baum, augenscheinlich von dem unbekannten Kletterer angebracht, seien laut Polizei entfernt worden. Den Namen des Mannes wisse man zwar nicht, er sei aber schon häufiger beim Besteigen von Bäumen gesehen worden, so die Polizei.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.