Unfall mit historischem Militärauto: Vier Schwerverletzte

Roßwein (dpa/sn) - Vier Menschen sind bei einem Unfall mit einem historischen Militärfahrzeug in Mittelsachsen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz vom Sonntag war das Militärauto in einer Kolonne von etwa zehn Fahrzeugen unterwegs, als eine 18-Jährige am Samstag auf einer Straße in Roßwein auf der Gegenfahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Sie prallte in das Militärfahrzeug. Sie und die Insassen des Autos im Alter von 53, 56 und 69 Jahren wurden schwer verletzt mit Rettungshubschraubern in ein Klinik gebracht. Der 54-Jährige Fahrer des Militärautos wurde leicht verletzt. Laut Polizei hatten Privatleute den Ausflug mit den militärischen Oldtimern organisiert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...