Unwetterschäden: Normalverkehr bei Vogtlandbahn ab Oktober

Plauen (dpa/sn) - Gut vier Monate nach dem schweren Unwetter will die Vogtlandbahn auf der Strecke zwischen Adorf und Oelsnitz wieder den den regulären Zugverkehr aufnehmen. Vom 5. Oktober an werde die Bahnstrecke wieder eingleisig mit allen Zügen befahrbar sein, teilte die Vogtlandbahn am Donnerstag mit. Die Trasse war bei den schweren Unwettern Ende Mai mit bis zu 150 Litern Regen in zwölf Stunden unterspült und schwer beschädigt worden.

Die Reparaturarbeiten dauerten weiter an, teilte das Unternehmen mit. Die Strecke sei zwar von September an wieder befahrbar, allerdings nur mit Einschränkungen bei der Zuganzahl und der Geschwindigkeit. Die Fahrzeiten lägen damit über denen des Bus-Ersatzverkehrs.

Die Vogtlandbahn gehören zur Länderbahn GmbH. Das Unternehmen betreibt Zugverbindungen in Sachsen und Thüringen sowie im grenzüberschreitenden Verkehr nach Tschechien.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...