Verfassungsschutz: Löschaffäre mit ungewissem Ausgang

Der ehemalige und der neue Geheimdienstchef streiten über die Vernichtung von AfD-Daten. Noch ist unklar, wer Recht hat.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    1
    Malleo
    02.07.2020

    Gab es eigentlich eine Aufklärung zu Uschis Handy- Löschaffäre oder haben das ihre Bediensteten unter den Teppich gekehrt?

  • 3
    0
    klapa
    01.07.2020

    Und da glaubt der unbefangene Bürger, dass macht die AfD nur selbst, um sich nicht unliebsamen Vorwürfen aussetzen zu müssen bzw. um Leichen im Keller beseitigen zu können?

    Auf die Klarstellung, wenn es denn eine gibt, darf man gespannt sein.