Vor Semesterbeginn weniger Anfragen für Wohnheimplätze

Dresden (dpa/sn) - Vor dem Wintersemester sind die Wohnheimplätze der Studentenwerke deutlich weniger gefragt als in den Jahren vor dem Corona-Virus. «Eventuell werden wir keine oder nur sehr wenige Absagen verschicken müssen», sagte etwa die Sprecherin des Studentenwerkes Dresden, Heike Müller, der Deutschen Presse-Agentur. In den vergangenen Jahren hatten sich immer etwa 600 Studenten vergeblich um einen Platz bemüht. Vor allem von ausländischen Bewerbern kämen weniger Anträge, hieß es. Auch bei den Studentenwerken Chemnitz-Zwickau und Leipzig ist der Andrang geringer. Die Studentenwerke in Sachsen verfügen laut Wissenschaftsministerium über etwa 16 000 Plätze für 14 Prozent der Studenten.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.