3. Liga: Aufsteiger Cottbus nach zweitem Sieg an der Spitze - Osnabrück gewinnt Derby in Meppen

Aufsteiger Energie Cottbus hat mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel die Tabellenführung der 3. Fußball-Liga erobert. Die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz gewann am Sonntag beim Aufstiegsaspiranten SV Wehen Wiesbaden mit 2:0 (1:0). Streli Mamba (35./90.+2) war mit einem Doppelpack der Matchwinner.

Die Lausitzer weisen damit eine perfekte Bilanz von sechs Punkten und 5:0-Toren auf. In der vergangenen Woche hatte der frühere Bundesligist bei seiner Rückkehr in den Profifußball Hansa Rostock mit 3:0 bezwungen.

Der VfL Osnabrück zog nach einem etwas glücklichen 2:0 (0:0) im Derby beim SV Meppen dank David Blacha (62.) nach Punkten mit Cottbus gleich. Der Mittelfeldspieler musste nach einer schönen Vorarbeit von Marc Heider nur noch aus kurzer Distanz einköpfen. Anas Ouahim (90.+3) machte in der hektischen Schlussphase dann alles klar.

Die Meppener ließen hingegen einige gute Chancen liegen, unter anderem scheiterte Thilo Leugers bei einem Handelfmeter am starken VfL-Keeper Nils-Jonathan Körber (55.). Damit wartet die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart noch auf einen Sieg in der Saison.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...