300.000 Euro für Stiftung: Mertesacker-Abschied mit Sieg und Tor

Mit einem Benefiz-Kick zugunsten der von ihm gegründeten Stiftung hat Weltmeister Per Mertesacker seine Karriere als Fußballprofi beendet. In Hannover siegte "Pers Weltauswahl" gegen "Mertes 96-Freunde" mit 10:9 (5:5). Die Abschiedsvorstellung des 34-Jährigen erbrachte 300.000 Euro.

Auch der frühere Innenverteidiger ging bei der Torgala nicht leer aus, in der 46. Minute überwand Mertesacker Ron-Robert Zieler. 40.096 Zuschauer wollten seinen letzten Auftritt sehen, der in der 89. Minute mit seiner Auswechslung gegen Vater Stefan Mertesacker, einst sein erster Trainer, endete.

Zahlreiche Weggefährten des 104-maligen Nationalspielers tummelten sich auf dem Rasen der WM-Arena am Maschsee, unter ihnen einstige Topstars wie Jens Lehmann, Gerald Asamoah und Ivan Klasnic. Pers Weltauswahl wurde vom langjährigen Arsenal-Coach Aresne Wenger betreut.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...