Fünfjahreswertung: Deutsche Teams sammeln weiter Punkte

Die Fußball-Bundesliga ist nach dem zweiten Gruppenspieltag der Champions- und Europa League die erfolgreichste Liga Europas. Die deutschen Teams sammelten in der UEFA-Fünfjahreswertung bislang 5,928 Punkte und liegen damit vor Tabellenführer Spanien (5,714), Italien (5,642) und England (4,928).

Deutschland vergrößerte zudem seinen Vorsprung auf den direkten Konkurrenten Frankreich um 0,904 Punkte. Die Bundesliga kämpft derzeit mit der Ligue 1 um den vierten Rang, der den vierten Champions-League-Startplatz garantiert. Insgesamt beträgt das Polster 10,476 Zähler – angesichts der Tatsache, dass sich die Verhältnisse von Spieltag zu Spieltag nur um Zehntel verschieben, ein beruhigendes Polster.

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2018/19 nach dem 2. Gruppenspieltag der Champions- und der Europa League (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2020/21):

Land 14/15 15/16 16/17 17/18 18/19 Gesamt

1. Spanien 20,214 23,928 20,142 19,714 5,714 89,712

2. England 13,571 14,250 14,357 20,071 4,928 67,748

3. Italien 19,000 11,500 14,250 17,333 5,642 67,725

4. Deutschland 15,857 16,428 14,571 9,857 5,928 62,641

5. Frankreich 10,916 11,083 14,416 11,500 4,250 52,165

6. Russland 9,666 11,500 9,200 12,600 4,083 47,049

7. Portugal 9,083 10,500 8,083 9,666 4,300 41,632

8. Ukraine 10,000 9,800 5,500 8,000 2,600 35,900

9. Belgien 9,600 7,400 12,500 2,600 3,400 35,500

10. Türkei 6.000 6.600 9,700 6,800 3,100 32,200

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...