Fürth wegen Trauerfall ohne Trainer Buric gegen Dortmund

Aufgrund eines Trauerfalls in der Familie wird Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund am Montagabend (20.45 Uhr/ARD und Sky) ohne Trainer Damir Buric auskommen müssen. Wie die Mittelfranken mitteilten, werden die Co-Trainer Oliver Barth und Petr Ruman die Betreuung der Mannschaft übernehmen.

"Wir wünschen Damir viel Kraft, und er kann sich sicher sein, dass er von uns jegliche Unterstützung und die Zeit, die er benötigt, erhält", sagte Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport der Fürther.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...