Medien: Leonardo neuer Sportdirektor bei AC Mailand

Der italienische Fußball-Renommierklub AC Mailand stellt sich weiter neu auf. Der Brasilianer Leonardo soll laut Medienberichten Massimiliano Mirabelli als Sportdirektor nachfolgen. Erst am vergangenen Samstag war Topmanager Paolo Scaroni zum neuen Präsidenten des 18-maligen Meisters aus der Lombardei ernannt worden.

Leonardo war beim AC Milan bereits als Trainer tätig und soll nun Ex-Chelsea-Teammanager Antonio Conte nach Mailand locken. Der neue Milan-Eigentümer, der US-Hedgefonds Elliott, will Trainer Gennaro Gattuso mit Conte ersetzen, um dem Klub bessere Chancen im Duell gegen Serienmeister Juventus Turin mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo zu ermöglichen.

Außerdem könnten sich die Mailänder demnächst von Routinier Leonardo Bonucci trennen. Der 31 Jahre alte Verteidiger, der im vergangenen Jahr von Juventus gekommen war, äußerte den Wunsch, wieder zur "Alten Dame" zurückzukehren, wie die Gazzetta dello Sport berichtete.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...