Real Madrid gewinnt Topspiel - Kroos verletzt

Madrid (dpa) - Real Madrid hat im Topspiel der Primera Division seine Tabellenführung gefestigt.

Spaniens Fußball-Rekordmeister bezwang das Überraschungsteam FC Granada mit 4:2 (2:0) und liegt jetzt vier Punkte vor dem bisherigen Tabellenzweiten. Allerdings mussten die Königlichen den Verlust von Toni Kroos verkraften, der nach 33 Minuten angeschlagen vom Platz humpelte. Unklar war zunächst, ob der Mittelfeldstar die Reise zu den Spielen der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien und in Estland in der kommenden Woche antreten kann.

Gegen Granada ging Real schon nach knapp zwei Minuten in Führung. Karim Benzema schloss nach herrlicher Vorlage von Gareth Bale eiskalt ab. Kurz vor der Pause erhöhte Neuzugang Eden Hazard auf 2:0. Dann stellte der für Kroos eingewechselte Luka Modric mit einem tollen Fernschusstor sogar auf 3:0 (61.). Und doch musste das Team des zuletzt kritisierten Trainers Zinedine Zidane noch einmal bangen.

Darwin Machis (69./Foulelfmeter) und Domingos Duarte (78.) brachten Granada noch einmal heran. Bei Real leistete sich Ersatzkeeper Alphonse Aréola, der den erkrankten Thibaut Courtois vertrat, einige schwere Patzer. Am Ende machte der spät eingewechselte James Rodriguez alles klar (90.+3).

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...