«Scheiße! Scheiße!»: Tuchel flucht, Mbappé hört zu

Paris (dpa) - Deutschunterricht der besonderen Art scheint es bei Paris Saint-Germain von Fußballtrainer Thomas Tuchel zu geben. Offensivspieler Kylian Mbappé hat von seinem deutschen Coach bisher nur deutsche Flüche gelernt.

«Ich kenne leider keine schönen Wörter auf Deutsch. Nur Schimpfwörter wie Scheiße. Mein Trainer ist Deutscher, und der sagt das ständig», sagte der 20-jährige Mbappé im Gespräch mit dem «Spiegel». Tuchel würde ständig fluchen, «wenn ihn etwas nervt. Scheiße! Scheiße!»

Weltmeister Mbappé spielt seit 2017 für Paris Saint-Germain. Tuchel trainiert den französischen Meister seit 2018.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...