Titelverteidiger Wolfsburg gegen Sand - Bayern in Jena

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußballerinnen von Titelverteidiger VfL Wolfsburg treffen im Viertelfinale des DFB-Pokals in einem Heimspiel auf den SC Sand.

Dies ergab die Auslosung mit der früheren Wolfsburger Nationalspielerin Verena Schweers und Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Der deutsche Meister FC Bayern München muss auswärts beim FC Carl Zeiss Jena antreten.

Ferner treffen SGS Essen und Bayer Leverkusen sowie der SV Henstedt-Ulzburg als letzter verbliebener Zweitligist und Turbine Potsdam aufeinander. Die Viertelfinalpartien sind für den 1. und 2. März angesetzt, die Halbfinalspiele für den 17. und 18. April. Das Endspiel findet am 28. Mai in Köln statt.

Die Wolfsburger Mannschaft von Trainer Tommy Stroot hatte im Achtelfinale mit 3:0 beim Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg gewonnen. Nicht mehr dabei sind der diesjährige Pokalfinalist Eintracht Frankfurt (2:3 beim FC Bayern München) und Champions-League-Teilnehmer TSG 1899 Hoffenheim nach dem Aus im Elfmeterschießen bei Bayer Leverkusen.