Trotz Liga-Gipfel: Favre gönnt Stars keine Pause

Trainer Lucien Favre verzichtet trotz des anstehenden Liga-Gipfels am Samstag (18.30 Uhr/Sky) gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München auf eine Rotation im Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid am Dienstagabend. Favre gönnt keinem seiner Stars eine Verschnaufpause. Einzige Überraschung ist der Startelfeinsatz von Innenverteidiger Ömer Toprak.

Dem BVB genügt beim Europa-League-Sieger schon ein Punkt, um vorzeitig das Achtelfinale der Königsklasse zu erreichen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...