U21: Teuchert und Löwen reisen verletzt ab

Die vorzeitig für die EM 2019 qualifizierte U21-Nationalmannschaft muss am Dienstag (18.15 Uhr/Eurosport) gegen Irland in Heidenheim auf Cedric Teuchert (Schalke 04) und Eduard Löwen (1. FC Nürnberg) verzichten. Beide erlitten im 2:1 gegen Norwegen am Freitag in Ingolstadt Verletzungen und werden nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei ihren Vereinen weiter behandelt.

Mit dem siebten Sieg im neunten Spiel löste die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz in Ingolstadt das Ticket für die Endrunde in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni). Dort geht es für das deutsche Team um mehr als die erfolgreiche Titelverteidigung: Vier Mannschaften können sich die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio sichern.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...