20 junge Leute machen Turnhalle zur Musikwerkstatt

Die Kirmes von Rothenkirchen beginnt traditionell. Die Jugend lässt sich nicht lange bitten und greift zum Instrument.

Rothenkirchen.

In einen Konzertsaal hat sich am Freitag die Rothenkirchener Schulturnhalle verwandelt. Es war Kirmes in der Steinberggemeinde, und die begann traditionell mit einer Musikwerkstatt. "Jeder, der Lust hat, kann sich ausprobieren, ob Anfänger oder Profi", erklärte Musiker Rainer Pilz das Anliegen dieser Veranstaltung.

Sie jährt sich in diesem Jahr zum siebten Mal und hat viele Anhänger gefunden. Eingeladen hatten Rainer Pilz mit seiner Band, Ulrich Bachmann und weitere Musikfreunde. Zum Mitmachen gekommen waren an die 20 Leute aus Aue und Schönheide, Grünbach, Falkenstein, Beerheide, Auerbach und Lengenfeld. Unter ihnen die 19-jährige Sängerin Nathalie Schwab aus Schönheide und der 16-jährige Bennet Flade mit seiner E-Gitarre. Die beiden hatten sich mit dem Rothenkirchener Pfarrer Alexander Felchle, mit dem sie auch schon in der Kirche musiziert hatten, zu einer kleinen Band zusammengetan. "Wir musizieren hier gerne. Mit anderen Musikern macht das viel Freude und man sammelt Erfahrungen", erklärt der E-Bassist Bennet.

Mit Nathalie hat er schon in einer Schulband in Schönheide musiziert. Seit der 5. Klasse üben sich die beiden im Musizieren. "Wir sind gerne dabei, denn es ist Kirmes und die hat auch etwas mit unserer Kirche zu tun", so Pfarrer Felchle, der seine Gitarren stimmte.

Das Trio wartete mit Gospelsongs, Blues, Country und modernen Songs auf. Für den guten Ton in der Turnhalle sorgte die professionelle Ausstattung von der Band Rainer Zufall. Das Team bediente Mischpult und diverse Verstärker. Mit von der Partie war auch die Band Lebercontainer. Die Jungs in den schwarzen Hemden musizierten nicht nur, sondern machten sich auch anderweitig nützlich, so am Buffet und am Einlass. Der Eintritt war frei. Das Publikum bestand vorwiegend aus Musikern und Musikfreunden, wie Kantor Frank Roßburg aus Bergen mit seiner Vorliebe für Jazz und Rock.

Für Samstag hatten die Bands Rainer Zufall und Dr. Bodimpfel zum Kirmestanz eingeladen. Als Überraschungsgast trat der 17-jährige Grünbacher Jonas Kreisl auf. Er imitierte Johnny Cash.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...