675 Millionen Euro im Bau erwirtschaftet

Auerbach.

Das Baugewerbe im Vogtlandkreis hat innerhalb eines Jahres mehr als 675 Millionen Euro erwirtschaftet. Das geht aus einer Erhebung für das Jahr 2017 hervor, die das Statistische Landesamt von Sachsen in Kamenz jetzt veröffentlicht hat. Im sachsenweiten Regionenvergleich gehört der Vogtlandkreis damit vor Görlitz zu den Schlusslichtern in der Branche. Im Durchschnitt erwirtschafteten die insgesamt rund 1700 vogtländischen Baubetriebe knapp 400.000 Euro umsatzsteuerpflichtige Leistungen. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...