Ampel aus: Fußgänger müssen warten

Fußgänger müssen sich derzeit gedulden, wenn sie die Kaiserstraße an der Einmündung zur Göltzschtalstraße/B 169 in Auerbach überqueren wollen. Die Ampel ist dort wegen den Arbeiten zum Verlegen der Glasfaserkabel für schnelles Internet im Stadtgebiet noch bis zum 18. Oktober ausgeschaltet, heißt es auf Nachfrage aus dem Rathaus. Ziel ist, dass der Verkehr fließen kann und sich kein Rückstau in Richtung Lauckners Kreuzung und darüber hinaus bildet. Die Stadtverwaltung befürchtet, dass sonst in der City ein Verkehrschaos ausbrechen würde. Weiterhin informiert das Rathaus darüber, dass der Bürgersteig an der Göltzschtalstraße vom Kino bis zum Abzweig Beegerstraße vom 7. bis 18. Oktober gesperrt ist. Außerdem kann es dabei in diesem Abschnitt zur Einengung der Fahrbahnen in beiden Richtungen kommen, Sperrungen soll es aber keine geben, informiert die Verwaltung. Der Grund für die Arbeiten am Gehweg ist ebenfalls der Breitbandausbau in Auerbach. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...