Auf der Rathenaustraße haben Bagger Vorfahrt

Kein Durchkommen ist zurzeit auf der Rathenaustraße in Auerbach, jedenfalls für Kraftfahrzeuge, die keine Baumaschinen sind: 137 Meter lang ist die Wohnstraße mit den Häusern aus der Gründerzeit. Bis Ende Oktober soll die Rathenaustraße grundhaft ausgebaut werden. Die Stadt hat das Vorhaben im April zusammen mit dem Zweckverband Wasser/Abwasser Vogtland (Zwav) in Angriff genommen, der dort die Trink- und Abwasserleitungen erneuert. Die Stadt ist für den Straßenbau einschließlich Nebenanlagen zuständig; die Kosten werden mit Planung auf knapp 360.000 Euro beziffert. Hinzu kommen die Kosten für den Kanal- und Leitungsbau. (how)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.